Über doppelt so viele Coronatote wie Tote bei schwerer Grippe

Über Corona-Tote wird viel berichtet. Wie stark Covid-19 die Gesamtsterblichkeit beeinflusst hat, zeigen harte Zahlen.
Urs P. Gasche / 11. Dez 2020 -
11. Dezember 2020
Es wird viel darüber diskutiert, ob die bisher über 5000 Patienten und Patientinnen in Spitälern, Pflege- und Altersheimen oder noch in den eigenen vier Wänden «an» oder «mit» oder «in Verbindung mit» Covid gestorben seien, und wieviel dramatischer die Corona-Epidemie im Vergleich zu schweren Influenza-Epidemien verlaufe.

Trotz einer Flut von Statistiken ist es schwierig, zuverlässige Zahlen darüber zu erhalten. Bis zu zwanzig Prozent aller «Corona»-Verstorbenen in Spitälern und Intensivstationen wurden wegen einer anderen Krankheit oder wegen eines Unfalls eingeliefert und erst im Spital auf Corona positiv getestet. Die als «an oder mit Corona» erfassten Verstorbenen beeinflussen statistisch andere Todesursachen: Als der Anteil der an Corona Verstorbenen statistisch stieg, kam es gleichzeitig zu etwas weniger Todesfällen wegen Herzkreislaufkrankheiten, Diabetes, Influenza und anderen Krankheiten. Das zeigt die Todesursachenstatistik des BFS.

Ein Blick auf die tatsächliche Zahl der Verstorbenen

Weiterlesen: https://www.infosperber.ch/Artikel/Gesundheit/Bald-doppelt-so-viele-Coronatote-wie-in-schwerem-Grippejahr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.